Rimkus, Prävention

Wagenheim

Rimkus, Prävention

Die Rimkus Methode

  Eine natürliche Hormonersatztherapie  
Aus der Yamswurzel werden die naturidentischen Hormone gewonnen um den bekannten Nebenwirkungen bei mangelnder Hormonlage entgegenzuwirken.

Es erfolgt primär eine individuelle Hormonuntersuchung auf Östradiol und Progesteron im Blut. Nach diesem Ergebnis erfolgt die Behandlung mit den Hormonpräparaten. Nach drei Monaten erfolgt die erste Kontrolle dieser Hormonwerte , mit einer evtl. individuellen Anpassung der Therapie. Behandelt werden Frauen und Männer.

  Die bekanntesten biologischen Östradiolwirkungen  

  • Herzschutz
  • Aufbau von Kollagen und Knochen
  • Stimulation des Kopfhaarkleides
  • Erhalt von Lipido und Potenz
  • Schutzmantel für Hirnzellen
  • Haut - und Schleimhautprotektor
  • Verhinderung Atrohie Genitale
  • Schutz vor seniler Demenz
  • Erhalt kognitiver Fähigkeiten
  • Schutz vor Altersschwerhörigkeit
  • Verhinderung Altersdepression
  • Regulation des Fettstoffwechsels
  • Steuerung der Thermoregulation

  Die bekanntesten biologischen Progesteronwirkungen  

  • Mobilisation Energie aus Fett
  • Förderung des Wasserlassens
  • Antidepressive Wirkung
  • wirkt beruhigend auf die Schilddrüse
  • stabilisiert Zink und Kupfer
  • Schmerzhemmende Wirkung
  • Stimuliert den Schlaf
  • physiologischer Cholesterinsenker
  • Schutz vor Altersdiabetes
  • Regulation Lipido und Potenz


Weitere Infos:

www.hormon-netzwerk.de

Vitamin-C- Hochdosisinfusionstherapie

  Finden Sie sich wieder?   

  • Allergie?
  • rheumatische Erkrankungen mit Schmerzzuständen?
  • Burnout?
  • Herpes?
  • Tumorerkrankung

Wir empfehlen 2x wöchentlich über einem Zeitraum von 4-6 Wochen eine Vitamin-C-Hochdosisinfusionstherapie mit 7,5 Gramm Vitamin C verbunden mit Vitamin B12 intramuskulär.

Das Therapieziel ist eine Verbessserung des Immunstatus mit Infektschutz, Förderung des Wohlbefindens und rasche Coupierung von Infekten durch hochdosierte Ascorbinsäure.

Bei der biologischen Tumortherapie ist neben der Vitamin C Infusion und Vitamin B12 i.m. die Zufuhr von Elektrolyten - Zink, Selen, Fe- zur Unterstützung des Immunsystems zur Tumorabwehr notwendig.

Prävention

Darmkrebs kann zu 75% über den Preventis-Stuhltest erkannt werden, Stuhlkontrollen alle 2 Jahre sind empfehlenswert.

Bei chronischer Magenentzündung kann ein Helicobacter-Stuhltest zu 80% dieses Bacterium Helicobacter, als Ursache der Entzündung erkennen. Eine antibiotische Therapie kann diesen Keim eliminieren.

Bei der Männerkrebsvorsorge sollte der PSA Wert zum Ausschluss eines Prostatakrebses mitbestimmt werden.



Weiterempfehlungen
Osteopathie Empfehlung

Gute Vitaminversorung

Infos zur Neuraltherapie

Ergotherapie Empfehlung

DÄGfA

Unsere Arztpraxis


Praxis Standort  Uhlandstr. 31
75417 Mühlacker
 Terminvereinbarung Terminvergabe erbeten unter:
Tel. 07041 4773

Unsere Sprechzeiten


Mo. 8:00 - 12:00 und 15:00 bis 19:00 Uhr
Di. 8:00 - 12:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr
Mi. 8:00 - 12:00 Uhr
Do. 15:00 bis 18:00 Uhr
Fr. 8:00 - 12:00 Uhr